blender industrial

Lindor Mischer für Kakao

Es wird immer wichtiger, Kakao sorgfältig zu mischen. Für die Verbraucher spielt nicht der Preis, sondern die Qualität der Schokolade die größte Rolle. Unsere Gentle-Touch-Mischtechnologie passt ausgezeichnet zu diesem Trend. Ohne Qualität, Textur und Geschmack zu beeinträchtigen, mischen Lindor Mischer Kakaopulver oder eventuell auch Bohnen mit anderen Chargen oder Produkten.

Die Schwerkraft verrichtet den Löwenanteil der Arbeit

Unbewegliche Schaufeln nehmen die Kakaobohnen in einer drehenden Trommel mit sich mit, während die Schwerkraft die Mischarbeit leistet. Außer der Schwerkraft wird in einem Lindor Mischer keine andere Kraft auf das Produkt ausgeübt, wie das bei anderen Mischern meist der Fall ist. Es entsteht keine (Reibungs-)hitze, Pulverpartikel und Bohnen bleiben unversehrt, werden nicht verformt und Öle und Fette treten nicht aus.

Die einzigartige Funktionsweise hat noch einen weiteren wichtigen Vorteil: der Energieverbrauch ist mit 1 kW bei einer Charge von 500 kg außerordentlich niedrig. Auch das Design hat Vorteile. Die Form der Schaufeln sorgt für kurze Mischzeiten, eine schnelle und vollständige Entleerung und leichte Reinigbarkeit.


Desinfektion mit Dampf

Eine Option für Lindor Mischer, die besonders die kakaoverarbeitende Industrie interessiert, ist die Injektion von trockenem Dampf während des Mischens. So lassen sich Kakaopulver und -bohnen während des Mischens erhitzen, wodurch Salmonellen oder andere Bakterien abgetötet werden.
 

Schonende Behandlung für sorgfältig angebauten Kakao

Einer der größten Vorteile unserer Technologie ist die vorsichtige Weise, auf die die Maschine den Kakao behandelt. Der Bauer steckt viel Liebe in seine Pflanzen, um hochwertige Kakaobohnen ernten zu können. Der Lindor Mischer mischt den Kakao mit derselben Liebe, sodass es für die Verbraucher nicht zu Qualitätsverlusten kommt. 

Aktie:

LINDOR - MISCHER WERDEN ZUR HERSTELLUNG VON PRODUKTEN VON

  • Küttner logo
  • Küttner logo