Besuchen Sie Lindor auf der ANUGA FoodTec in Köln, Deutschland. Holen Sie sich Ihr kostenloses Ticket hier.

Trommelmischer für Kakao

Es wird immer wichtiger, den Kakao sehr sorgfältig zu mischen. Für die Verbraucher ist nicht der Preis der wichtigste Aspekt, sondern die Qualität der Schokolade. Unsere schonende Mischtechnologie entspricht diesem Trend. Ohne Zugeständnisse an die Qualität, die Textur und den Geschmack zu machen, mischen die Lindor Trommelmischer die Kakaopulver und gegebenenfalls die Bohnen mit Chargen anderer Produkte.

Die Schwerkraft macht die ganze Arbeit

Feste Schaufeln in einer rotierenden Trommel tragen die Bohnen umher, während die Schwerkraft die Arbeit des Mischens des Produkts übernimmt. Abgesehen von der Schwerkraft wird in einem Lindor Trommelmischer keine weitere Kraft auf das Produkt ausgeübt, wie es bei anderen Mischern der Fall ist. Es entsteht keine (Reibungs-)Hitze, die Pulverpartikel und die Bohnen bleiben intakt, werden nicht verformt und Öle und Fette werden nicht herausgedrückt.

Diese einzigartige Methode hat auch einen wichtigen Vorteil: einen sehr geringen Stromverbrauch von weniger als 1 kW für eine Charge von 500 kg. Auch das Design hat seine Vorteile. Aufgrund der Form der Schaufeln ist die Mischzeit sehr kurz, er entleert sich schnell und vollständig und ist leicht zu reinigen.

 

Desinfektion mit Dampf

Eine für die kakaoverarbeitende Industrie sehr interessante Option, mit der die Lindor Trommelmischer ausgestattet werden können, ist die Einspritzung von Trockendampf während des Mischzyklus. Während des Mischzyklus werden das Kakaopulver und die Kakaobohnen erhitzt, ein Prozess, der Bakterien wie Salmonellen abtötet.

 

Keine Qualitätseinbußen

Ein sehr wichtiger Vorteil unserer Technologie ist die sorgfältige Verarbeitung des Kakaos in unserer Maschine. Die gleiche Liebe, die der Bauer seinen Pflanzen beim Anbau der besten Kakaobohnen entgegenbringt, wendet Lindor beim Mischen des Kakaos an, ohne dass der Verbraucher Qualitätseinbußen hinnehmen muss.